Sonntag, 4. November 2012

Oktober im Fichtelgebirge

Wieder einmal wurde das Fichtelgebirge seinem  Ruf als "Klein-Sibirien" gerecht! Schneefall im Oktober ist an sich ja eigentlich nicht ungewöhnlich, aber die Menge hat sogar mich etwas überrascht.
In den Höhenlagen waren es etwa 15 - 20cm Neuschnee!
Ein kleiner Spaziergang hat mich hinauf zum Rudolfstein (866m) im nordöstlichen Schneebergmassiv geführt. Der Fichtenwald präsentierte sich tief verschneit wie sonst nur im Winter. Ein Baum ist unter der Last des nassen Schnees umgeknickt und direkt vor mir über die Forststraße gestürzt.
Leider war das Licht an diesem Tag etwas bescheiden, das eine oder andere Motiv hab ich aber dennoch gefunden.





                                      


Keine Kommentare:

Kommentar posten