Sonntag, 5. Mai 2019

AF-S NIKKOR 20 mm 1:1,8G ED

Schon lange besitze ich das 1,8/20mm Objektiv von Nikon und immer mehr entwickelt es sich zu einer meiner meistgenutzten Linsen!
Die sehr große Anfangsöffnung f1,8 ist nicht nur für Nachtaufnahmen oder bei schlechten Lichtverhältnissen von Vorteil. In Verbindung mit der Naheinstellgrenze von nur 20cm bieten sich einzigartige Möglichkeiten. Man kann sein Motiv, wie hier einen Feuersalamander, freigestellt mit sanftem Bokeh oder mit relativ gut erkennbarem Hintergrund fotografieren.

 Nikon D850, 20mm, f1,8, 1/50sek. ISO 200

 Nikon D850, 20mm, f2,8, 1/25sek. ISO 200

Nikon D850, 20mm, f5,6, 1/6sek. ISO 200 

 Nikon D850, 20mm, f8, 1/3sek. ISO 200

 Nikon D850, 20mm, f11, 0,6sek. ISO 200

Nikon D850, 20mm, f16, 1,3sek. ISO 200

Montag, 8. April 2019

Erdkröte

Dieses Frühjahr habe ich mir einmal Zeit für die Erdkröte genommen. Eigentlich findet man sie im Frühling zur Amphibienwanderung relativ zahlreich, jedoch ist diese Art für viele nicht fotogen genug, um sich mit ihr zu beschäftigen. Zu Unrecht, wie ich meine. Besonders die Augen von Bufo bufo faszinieren mich. Aber seht selbst...






                                     
                                     

Dienstag, 26. März 2019

Leberblümchen

Endlich sind sie wieder da: Die Leberblümchen! Nach einem langen, dunklen Winter bedecken sie erneut den Waldboden. Vergangenes Wochenende habe ich einen Standort in der Hersbrucker Schweiz besucht. Einige Ergebnisse sind nun hier zu sehen.









Sonntag, 24. Februar 2019

Nußhardt

Sonnenaufgang auf unserem dritthöchsten Gipfel im Fichtelgebirge an einem kalten Januarmorgen.







Donnerstag, 1. November 2018

Nationalpark Elbsandsteingebirge

Gleich vom ersten Tag an hat mich diese beeindruckende Landschaft in ihren Bann gezogen! Unzählige Felstürme ragen aus Wald und Nebel gen Himmel empor und bieten Aussicht in alle Himmelsrichtungen.
Ich möchte hier nur eine Bilder meiner ersten Reise in die Sächsische Schweiz zeigen und bin mir sicher, bald wieder zu kommen.













Sonntag, 22. April 2018

Frühblüher

Alle Jahre wieder locken mich im Frühjahr die ersten bunten Blumen in den Wald und auf die Wiesen. Märzenbecher, Leberblümchen, Küchenschellen, Seidelbast, Buschwindröschen, Schachbrettblumen, Sumpfdotterblumen, usw.
Bevor sich das Blätterdach der Bäume schließt und das Gras zu hoch wird, sind die zahlreichen Frühblüher zur Stelle, um das kurze Zeitfenster zu nutzen. Sehr zur Freude vieler Naturfotografen! So treffe ich ab und an auch einmal auf Gleichgesinnte, die ich bisher nur aus Foren, Facebook usw. kannte. Schnell gibt es neben einigen Aufnahmen noch das eine oder andere nette Pläuschen ;-)









 Alle Bilder: Nikon D750, Sigma 2,8/150mm